Krautsalate selber machen

Zutaten:

  • 1 Weißkohl (oder Rotkohl)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 Flasche Kräuteressig
  • 1 Flasche Mineralwasser (ja ja glaubt es ruhig!!)

Zubereitung:

Weißkohl oder Rotkohl vom Strunk befreien. Den Kohl fein raspeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und zum geraspelten Kraut geben.
Zucker, Öl, Salz, Pfeffer, Kräuteressig und Mineralwasser vermischen. Der Zucker muss sich gut auflösen. Vorsicht, wenn man das Mineralwasser dazu kommt, schäumt es etwas auf!
Die Soße über das Kraut gießen. Das Ganze mit einem kleineren Deckel als die Schüssel ist, abdecken und mit mit etwas Schweren beschweren. 24 Stunden stehen lassen.
Am nächsten Tag einfach nur noch abgießen und servieren.

Lecker zu Gegrilltem, hält sich auch im Kühlschrank in Einmachgläsern eine gewisse Zeit. In dieser Zeit wird es eigentlich immer Besser 🙂
Rezept funktioniert bei Weiß- und auch bei Rotkohl seht gut. Alle sind begeistert davon!!!

Bar - B - Que mit Beilagen

Bar – B – Que mit Beilagen

10/4 Over and Out
Euer
RUBTOWN Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.