Tagestour San Francisco – Hwy 1 North

SanFran-201Von Half Moon Bay starten wir eine Tagestour Richtung Norden, schnell ist San Francisco erreicht und die Golden Gate Brücke überquert. Ein tolles Gefühl auf dem Mopped diese Brücke zu befahren. Wir stoppen am obligatorischen Nordende der Brücke,  verweilen hier ein wenig,und genießen die Sicht auf Alcatraz und die Bucht von San Francisco.
SanFran-202

Dann fahren wir den Highway 1 weiter nördlich. Wir durchqueren große Eukalyptuswälder, in denen es sehr kühl und dunkel ist.
Die Strasse windet sich in engen Kurven an den Bergformationen entlang.
Wir genießen die Sonne und die unendlichen Weiten des Pazifik. Die sich nach jeder Kurve neu präsentieren.
SanFran-205SanFran-206Unser Ziel? kein geplantes, mal sehen wo die 1 uns hinführt….

In dem kleinen Dorf Olema sticht uns ein kleines Restaurant in’s Auge und wir beschließen hier unsere Mittagspause zu verbringen. Das Farm House Restaurant. Es wirbt mit lokalen Köstlichkeiten und hochwertigen Zutaten aus der Umgebung.

Wir bestellen zuerst einmal „Grilled Oysters“ frische Austern vom Grill, mit BBQ Sauce garniert:

SanFran-207Moni bestellt eine San Fran Spezialität ‚Cioppino‚:
Allerhand Seafood und Muscheln in einer Art Suppe:
(so beschrieben von Dirk :-)) )

SanFran-212 SanFran-210

Und Dirk bestellt endlich mal ein Philly Cheese Steak Sandwich (hier mit Cheddar cheese) und Garlic-Parmesan French Fries:

(diese Variante werden wir garantiert auch zuhause ausprobieren)

SanFran-211 SanFran-209

Als Getränk bekam Dirk natürlich Cola, Moni konnte sich bereits ein Bierchen gönnen 🙂 *prost*

SanFran-208

SanFran-213 Es war mal wieder eine kulinarische Erfahrung!

Wir verabschieden uns und fahren Richtung Süden.

Auf dem Rückweg mussten wir natürlich wieder durch San Francisco und das um ca. 5 Uhr Nachmittags …. ARGHHH Rushhour!!!!!!
Wir machten noch einen kleinen Abstecher die „Conzelman Rd“ zum schönsten Aussichtspunkt über San Francisco.
Wenn in San Fran dann ist dieser Stop ein MUSS!! Hier war es auch nicht sooo überlaufen wie am Nordende der Brücke.

Die Zufahrt könnte man mit einen 24ft RV schaffen, die Größeren könnten Schwierigkeiten beim Wenden haben.
SanFran-200

Etwas überrascht waren wir, als wir wieder über die Golden Gate Brücke fuhren. An den Mautstationen (diese befinden sich nur in südliche Fahrrichtung) brauchte man nicht mehr anhalten, ohh ohh einfach durchfahren?? Und jetzt?!? Wie bezahlen wir denn jetzt?!? Bei unserem letzten Besuch hier, konnten wir die Maut direkt an den kleinen Häuschen an den Fahrspuren bezahlen. Dafür läuft der Verkehr jetzt natürlich deutlich flüssiger über die Brücke.

Zurück am Campingplatz in Half Moon Bay erst mal kurz geprüft. Ahh!! Man kann eigentlich schon 30 Tage im Voraus ein Fasttrack Ticket buchen. Aber auch bis 48 Stunden nachträglich. Also mit unserer Kennzeichen die Buchung vorgenommen und alles bezahlt. Das war einfach.

Hunde sind auf unserem Campingplatz erlaubt (natürlich nur an der Leine), aber nicht am Strand. Wie in allen Parks sollte man auch hier alles Essbare gut verstauen. Nach Sonnenuntergang streicht die Waschbär Bande durch den Campingplatz und hofft auf Cooler oder sonstige Foodbehälter welche dieses oder jenes Leckerli enthalten.
Unser Nachbar hat vergessen das Hundefutter ins Zelt zu packen, und schon bekam er Besuch von den nicht so kleinen Waschbären (Racoons) welche nicht mal warteten bis alle im Zelt waren. Sein Hund wurde von den „Besuchern“ erschreckt JAUL!!! und der Racoon sucht Zuflucht unter (ausgerechnet!!) unseren RV.
Dirk hat sein“ First Encounter“ mit  Waschbären. Ja die sind so groß:-))
Mitten in der Nacht werden wir noch einmal von Geräuschen geweckt.

„Da war doch vorhin noch Hundefutter!!“ erinnern sich die Racoons, aber finden jetzt nur einen Camper im Zelt der sie laut verscheucht. „Get out of here!!!“
Wir sehen mindestens 8 (mit jeder Größe vertretenen) wie graue Schatten gen Beach huschen.
Dann kehrt Ruhe ein.“Good Night John Boy“

Es war ein wirklich schöner Tag!!!!!

10/4 Over and Out

Euer
RUBTOWN – Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Kommentare

Tagestour San Francisco – Hwy 1 North — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.