Pflaumenkuchen aus dem DO

Wir sind schon wieder mitten im September. Die Obstbäume tragen ihre Früchte. Wir haben unseren Pflaumenbaum, der es dieses Jahr wirklich gut mit uns meint, geerntet.

Was liegt da näher als einige frische Pflaumen zu einem schmackhaften Pflaumenkuchen zu verarbeiten. Und wir wären nicht das RUBTOWN – Team wenn wir dieses einfach im Backofen machen würden.

Also unseren Dutch Oven (DO10 Camp Chef) genutzt.

Rezept:
Für den Teig:
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
125 ml Öl, neutrales
100 g Zucker
250 g Quark

ca 750 – 1000 g entsteinte, halbierte Pflaumen

Für die Streusel:
300 g Mehl
150 g Zucker
2 Pck Vanillezucker
150 g Margarine
2 TL Zimt

Für den Teig alle Zutaten mischen und mit einem Löffel verrühren (nicht mit dem Mixer) bis sich ein geschmeidiger Teig bildet. Den DO mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Den Rand etwas höher andrücken. Hierauf die Pflaumenhälften in den Teig drücken. Zum Schluss die Streuselmasse gleichmäßig darüber verteilen.

ca. 16 Brikett im Anzündkamin durchglühen lassen und dann 4 Brikett unter dem DO legen und ca. 10 – 12 darüber.

Der Teig benötigt ca. 80-100 Minuten. Ab und zu DO und Deckel verdrehen um zu heiße und damit evtl dunkle Stellen zu vermeiden.

Viel Spaß beim Nachbauen 🙂

Euer
RUBTOWN – Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.