Mini-/Spitzpaprika Snack

Poppers-105

Poppers-100Es sollte mal wieder einen kleinen Snack geben. Im Geschäft sind uns diese überaus quirligen Minipaprika einfach in den Einkaufswagen gesprungen und die Folge war, das wir uns etwas für sie ausdenken mussten.

Schweineschulter hatten wir noch, also kam uns die Idee diese mit einigen Gewürzen, Käse, Zwiebel und Bohnen durchzuwolfen und als Füllung zu nutzen.Poppers-101

Zutaten:

  • Schweineschulter
  • Zwiebel
  • Bergkäse
  • Chilipuver (selbstgemacht aus Piri Piri Chilies)
  • Senkkörner (durch die Gewürzmühle)
  • Salz
  • Pfeffer

Nach dem Wolfen haben wir noch einige Kidneybohnen (ganz) mit in die Masse geknetet.
Das eigentliche Füllen ging schnell von der Hand und ab mit den Minipaprika in den Chili Ständer.

TIPP: Hier in quer ein paar Zahnstocher einstecken, damit die Paprika nicht durchfallen, wenn sie heiß werden. (Funktioniert auch bei gefüllten Jalapenos)

Die Spitzpaprika haben wir halbiert, vom Kerngehäuse befreit und einfach so gefüllt und auf den Grill gelegt.
Poppers-108Das Ergebnis waren gut würzige aber doch noch süße Minipaprika.

Insgesamt sind bei diesen Speisen der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist was gefällt.

Nach ca. 20-25 Minuten waren die ‚Kleinen‘ fertig, die halben Spitzpaprika haben wir noch mit etwas BBQ Sauce bestrichen und weitere 5 Minuten auf der Kugel gelassen.

Poppers-110Schaut schon recht lecker aus…

Poppers-111Die Paprika waren wirklich lecker, Der Käsegeschmack war zwar sehr im Hintergrund aber lecker würziges Hack in einer Paprika ist immer etwas Gutes und die ganzen Kidneybohnen haben eine ungewohnte, aber gute Konsistenz ergeben.

Fazit: Die wird es bei uns nun öfter mal geben!

10/4 Over and Out

Euer
RUBTOWN-Team

 

 

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.