Weißkohl – falsch ‚rum

Weisskohl-107Hierzu einen ganzen Weißkohl nehmen.

Mit einem scharfen Messer den Strunk kegelförmig herausschneiden.

Weisskohl-100

Damit der Weißkohl auf dem Grillrost fest stehen kann, muß  ein ‚Ständer‘ gebaut werden. Ein Stück Alu Folie zu einem Kranz zusammendrücken und den Kohl darauf stellen.

Das Ausgehöhlte nun mit gewürfeltem Speck (wir nehmen geräucherten), Butter (oder wie wir in diesem Fall mit Kokosöl) und BBQ Sauce nach Wahl auffüllen.

Weisskohl-101

Weisskohl-102Stelle den Weißkohl mit der Öffnung nach oben auf den Grill/Smoker.Weisskohl-103

Das Ganze dauert rund 2 Stunden bei ca. 130°C ja nach Größe des Kohlkopfes.
Gartest: Mit einem Schaschlik-Spieß testen (ähnlich wie bei Kartoffeln).Weisskohl-104

Danach ist die Butter (Kokosöl) mit dem gelösten Speck und der BBQ Sauce in die Blätter ‚gelaufen‘ und hat diese von innen heraus gekocht. Weisskohl-105

Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen und dann: Guten Appetit!!!

Es ist wahnsinnig zarter Kohl. Mit einem wirklich guten Geschmack. Wer es im Smoker macht erhält auch noch eine Rauchnote dazu. Wirklich köstlich, und beim Essen braucht man eigentlich nur eine Gabel!!

Weisskohl-106

Probiere es einfach mal aus. Bei uns gab es diesen Weißkohl zu Country Style Ribs, aber in sich ist das auch ein köstliches Hauptgericht.

10/4 Over and Out

Euer
RUBTOWN – Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.