Independence Day Bar – B – Que

Am 4. Juli wird in den USA der Independence Day gefeiert. Wir haben dies als Anlass genutzt um am 5. Juli ein kleines Barbeque zu veranstalten.
Wir waren ca. 25 Personen und es wurde folgendes von unterschiedlichen Grills präsentiert:

  • Pulled Pork Sandwich
  • Ribs
  • Spanferkel Rollbraten
  • Louisiana Hot Wings
  • Bratwürstchen

Dazu gab es folgende hausgemachte Beilagen:

hausgemachte Snacks dürfen natürlich nicht fehlen:

  • Knoblauchbutter a la Dirk (geht immer)
  • Olivenpesto
  • Salsa Mild
  • Salsa (!)HOT(!)
  • Bruschetta

Als Nachspeise gab es noch Cheesecake-Nutella Cream sowie Schoko Muffins in der Orange vom Grill.

Danke auch an Andrea, die hausgemachten Pina Colada und Tequila Sunrise mitgebracht hat. Wo ist das Zeug denn eigentlich so schnell geblieben?!?!?!?!

Wir hatten sehr viel Spaß den Tag vorzubereiten und durchzuführen. Es war eine tolle BBQ Party in unserem ‚wilden‘ Garten 🙂

Wir möchten uns bei Allen die dabei waren bedanken, das wir mit Euch diese schöne Zeit erleben durften!!!

Das Wetter hat zwar nicht soo gut mitgespielt wie wir es gerne gehabt hätten, aber durch einige Regenschauer mussten wir alle gemütlich zusammenrücken und das brachte eine noch bessere Stimmung in die Truppe!!

Leute ihr wart SUPER!!!

Hier einige Bilder der Veranstaltung:

Tellerbilder sind bei einem solchen Event etwas schwer, ich denke ganz grob kann man sagen: Man konnte es essen. Bisher habe ich auch von keinerlei Beschwerden oder nötigen Krankenhausaufenthalten gehört 😀

10/4 Over and Out

Euer
RUBTOWN Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Kommentare

Independence Day Bar – B – Que — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.