Big Bend of the Colorado State Park

Laughlin-NV-111Vom Joshua Tree National Park kommend, machten wir einen Stop im Big Bend of the Colorado State Recreation Area.
Wir fahren einen kleinen Umweg über Highway 62:

2Laughlin-NV-201

und dann nördlich Hwy 95 vorbei am Lake Havasu:

2Laughlin-NV-202

nach ca. 240 Meilen sind wir am Big Bend of the Colorado State Recreation Area angekommen und werden sehr freundlich empfangen. Dieser Park ist einer der neusten State Parks in Nevada (eröffnet 1996) und liegt etwas südlich von Laughlin am Needles Highway in der südlichsten Spitze von Nevada.

Der Campingplatz bietet zwar ’nur‘ 24 Plätze diese sind jedoch SEHR, sehr großzügig. Bei diesem ‚State Park‘ gibt es zu unserer Überraschung sogar Full Hockups, das haben wir noch nie erlebt, wir gönnen uns diesen Luxus (ist kein muss).Ein Platz kostet $25 + $10 wenn man eine Versorgung haben möchte.

Unserer Platz für die Nacht: No. 17

Laughlin-NV-104sehr großzügiger Platz:Laughlin-NV-100 Nicht viel los: Blick nach LinksLaughlin-NV-101 und nach rechts:Laughlin-NV-102 Jeder Platz besitzt eine eigene Überdachung mit Tisch und Bank. Ein Grill und Feuerring ist hier natürlich Standard.Laughlin-NV-103Uns fällt beim anklemmen der Anschlüsse auf, dass es das ERSTE Mal in diesem Urlaub ist, das wir mit Full Hockup’s irgendwo stehen. Nebenbei bemerkt, wir sind nun schon seit 21 Tagen am Stück mit unserem RV unterwegs. Wir haben bisher immer nur die Wassertanks und Abwassertanks befüllt bzw. entleert. Da wir viel gefahren sind, mehrere große Batterien, nur für den Wohnbereich, im RV und auch ein kleines Solar Panel auf dem Dach haben, hatten wir keine Probleme mit der elektr. Versorgung, lediglich zum Aufladen des Laptops mussten wir den Generator laufen lassen, weil wir den Inverter (von 12 in 110V) ‚Zuhause‘ in Leadville vergessen haben. Alle anderen elektr. Geräte laden wir am 12V-Bordnetz.

Aber zurück zu diesem wirklich schönen Campingplatz. Der ganze Park ist SUPER sauber und präsentiert sich wie frisch aus dem Ei gepellt. Die Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und freundlich. Sogar etwas Feuerholz darf man sich hier gratis entnehmen. TOLL.

Neben dem Campingplatz bietet dieser Park auch noch einen tollen Strand und Badebereich am Colorado River. Dessen Wasser hier ist klasklar und wirkt wie das Wasser eines plätschernden Gebirgsbaches in den Alpen. Da wir nun auch schon Recht spät im Jahr sind ist das Wasser auch angenehm warm. Perfekt um schwimmen zu gehen.Laughlin-NV-105Zum „abhängen“ am Tag, auch wenn man den Camping Platz nicht nutzt. (Kostenpflichtig) Links sieht man direkt die Badebucht.
Laughlin-NV-106 Colorado River ist super klar, wie ein Gebirgsbächlein:Laughlin-NV-107 Bullhead City auf der anderen Seite des Colorado liegt schon im Bundesstaat ArizonaLaughlin-NV-110 Hier noch ein Blick auf die wundervolle Badebucht.Laughlin-NV-112 Glasklar, so schön hier.Laughlin-NV-114 Laughlin-NV-115 aber wir müssen weiterLaughlin-NV-108

Gegen Abend holen wir natürlich wieder unseren Dutch Oven heraus.
Laughlin-NV-DO-200Folgendes Bild ist cool, oder?
Wie ist es entstanden? Moni rührt mit einem schwarzen Kochlöffel durch den DOpf und aufgrund der dunklen Umgebung und der damit verbundenen langen Verschlusszeit der Kamera sieht man ihn nicht! LOL
Es schaut aus als wolle das Fleisch flüchten 🙂Laughlin-NV-DO-202Wir braten etwas Bacon und Hackfleisch an, geben Chilis und Paprika dazu. Als Flüssigkeit sollte Bier mit rein. In den letzten 35 Minuten zusätzlich noch den Reis.
Fertig ist ein tolles Campingessen. Laughlin-NV-DO-211 Laughlin-NV-DO-212Wir erforschen indes die Sternenbilder anhand von Karten und modernen Apps.

Vorherige Station: Joshua Tree National Park Teil 2

Nächster Stop: Holbrook

Hier geht’s zur Übersicht unserer Tour

10 / 4 Over and Out

Euer
RUBTOWN – Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Kommentare

Big Bend of the Colorado State Park — 2 Kommentare

    • Hallo Christine, +3 :-), tja rate mal von wem im kommenden Beitrag die Rede ist? 🙂 Viele Grüsse aus dem regnerischen Münsterland. Moni & Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.