South Carolina BBQ Sauce

Wir wollen uns diesmal einer, hier zu Lande nicht sooooo typischen, BBQ Sauce widmen,

und zwar einer, von der wunderschönen Ostküste der USA stammenden,

BBQ Sauce South Carolina Style.

Diese besteht zum größten Teil aus Senf und schmeckt sehr gut zu Schwein, Hühnchen, oder auch als würziger Dip zu knusprig gebackenen Zucchini oder  Mozzarella Sticks.

Das Rezept ist eigentlich sehr einfach:

Zutaten:South Carolina BBQ Sauce

  • 1 Tasse Senf
    (mittel-scharf oder mild)
  • 1/2 Tasse Apfelessig
  • 1/4 Zuckerrübenkraut (oder Molasse)
  • 1/4 Tasse Honig  (  be local buy local ! )
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Hot Sauce (zB: Tabasco, oder was dir schmeckt)
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • etwas Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Naja, von einer schwierigen Zubereitung kann man hier eigentlich nicht reden. Alle Zutaten kräftig miteinander verquirlen und gut ist.

South Carolina BBQ Sauce

Hier liegt ein Strang Ribs noch ohne Glaze auf dem Holzbrett.South Carolina BBQ Sauce

South Carolina BBQ Sauce

Diese Sauce schmeckt säuerlich / würzig, aufgrund der recht dünn flüssigen Konsistenz eignet sie sich jedoch sehr gut beim Pulled Pork oder auch als Glaze über Ribs (wie hier zu sehen).

Eigentlich alles was vom Schwein kommt kann mir dieser Sauce verfeinert werden. Bei panierten Hähnchenteilen (a la Chicken Fingers) kann diese Sauce ideal als Dip verwendet werden.

South Carolina BBQ SauceAls Variante haben wir die Sauce im Verhältnis 1:10 noch mit unserem hausgemachten Tomatenmark vermengt. Dadurch wird sie natürlich wieder etwas ‚tomatiger‘. Uns haben beide Versionen sehr gut geschmeckt.

Bei uns gab es die South Carolina BBQ Sauce diesmal zu ‚plain smoked Ribs‘  und dazu ein sommerfrisches Rote Beete-Sellerie Tatar.

South Carolina BBQ SauceProbiere es einfach einmal aus. Oder hast Du schon Erfahrungen mit Senf BBQ Saucen gemacht?

10 / 4 Over and Out

Dein
RUBTOWN – Team

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.