Bärlauch-Ciabatta

Zu unseren Spargel-Torpedos sollte es ein spontanes Ciabatta geben.

Und da unser Garten uns zu Zeit eine Menge Bärlauch anbietet, werden wir Bärlauch-Ciabatta machen.Bärlauch-Ciabatta

Zutaten:

  • 1 Pck. Hefe (Trockenhefe)Frischer Bärlauch
  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 30 ml Oliven- oder einfaches Pflanzenöl
  • eine gute Handvoll frische Bärlauchblätter

Zubereitung:

  1. Die Trockenhefe mit dem Zucker und ca .2/3 des Wassers vermengen und an einen warmen Ort stellen. (Hierdurch wird die Hefe aktiviert)
  2. Die Bärlauchblätter waschen und in feine Streifen schneiden
  3. Mehl, Salz, Öl und dem Hefe-Wasser einen beschneidigen Teig kneten. (ca. 4 Minuten Kneten)
  4. Erst zum Ende hin die Bärlauchstreifen hinzugeben und mit einkneten.
  5. Dann den Teig ca. 45 Min gehen lassen. (Wir waren etwas knapp in der Zeit, darum ist unser Ciabatta nicht sooo schön aufgegangen…)Bärlauch-Ciabatta
  6. Den Teigling in Form eines Ciabatta bringen und auf ein Backblech legenBärlauch-Ciabatta
  7. in den vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten fertig backen.

Etwas abkühlen lassen.Bärlauch-Ciabatta Bärlauch-Ciabatta

Wir haben es noch warm mit frischer, leicht gesalzener Bärlauch Butter gegessen.
Hierzu wurde Butter mit etwas Salz und einigen klein geschnittenen Bärlauchblättern vermengt. Das ergibt eine herrlich frisch, schmeckende Butter.
Dazu gab es unsere Spargel Torpedos und einen kleinen Blattsalat. Ein tolles Gericht.

So kann der Frühling weiter gehen.Bärlauch-Ciabatta

Hast Du auch ein Lieblings-Ciabatta-Rezept? Dann teile es mit uns, wir freuen uns auf deinen Kommentar.

10 / 4 Over and Out

Teile unsere Beiträge mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.